Pressemitteilungen 2010 [LDD]

[21/2010 - 09.03.2010]

Landesdirektion Dresden bestellt neue Bezirksschornsteinfegermeister

Kehrbezirke erstmals nach Ausschreibung vergeben

Im Bereich der Landesdirektion Dresden waren erstmals zwei Bezirksschornsteinfegermeister zu bestellen, die sich in einem Auswahlverfahren gegen Mitbewerber durchsetzen mussten. Dies war erforderlich, da das neue Schornsteinfegerrecht seit Beginn dieses Jahres die öffentliche Ausschreibung frei werdender Kehrbezirke vorschreibt. Bisher konnten die Kehrbezirke nach einer Bewerberliste von der Landesdirektion ohne Ausschreibung vergeben werden.

Neu zu besetzen waren ein Kehrbezirk in der Stadt Dresden sowie ein Kehrbezirk im Landkreis Bautzen, der u. a. die Gemeinde Großdubrau umfasst.

Bestellt wurden die Herren André Schmidt für den Dresdner Bezirk und Enrico Bartsch für den Bezirk im Raum Bautzen. Die neuen Bezirksschornsteinfegermeister sind Nachfolger von Peter Jokiel und Dieter Gaens und werden ihre Tätigkeit am 1. April aufnehmen.

Für die beiden neu zu vergebenden Kehrbezirke waren in der Landesdirektion insgesamt 19 Bewerbungen eingegangen. Die Vergabe hatte Eignung, Befähigung und fachliche Leistung der Bewerber zu berücksichtigen. Entscheidend für die Bestellung waren demzufolge Kriterien wie die berufliche Ausbildung und Fortbildung der Bewerber und nachgewiesene Berufserfahrung.

Die Bestellung zum Bezirksschornsteinfegermeister galt bislang bis zum Ruhestand. Nach der gesetzlichen Neuregelung ist sie nun auf sieben Jahre befristet. Weitere Neubesetzungen stehen im Direktionsbezirk Dresden voraussichtlich noch im Laufe des Jahres 2010 an.