Pressemitteilungen 2010 [LDD]

[32/2010 - 21.05.2010]

Märchenhaftes Dresden

GALERIE IN DER LANDESDIREKTION zeigt Arbeiten von Regine Martin

In der GALERIE IN DER LANDESDIREKTION sind ab Mittwoch, den 26. Mai 2010 Bildwerke der Dresdner Künstlerin Regine Martin in einer Ausstellung zu sehen. Die Bilderschau wird unter dem Titel „Tanz der Farben“ um 18:00 Uhr vom Präsidenten der Landesdirektion, Dr. Henry Hasenpflug, eröffnet. Ministerialrat a.D. Gerhard Witter wird in einer Laudatio in Werk und Leben der Künstlerin einführen.

Regine Martin wurde 1944 im damals ostpreußischen Osterode (heute Ostróda) geboren. Schon früh interessiert sich die junge Frau für das künstlerische Gestalten. Sie besucht ab 1958 einen Malzirkel in Bernburg, in dessen Rahmen sie erste Werke ausstellt. Auch nach einem Studienabschluss als Diplom-Vermessungsingenieurin 1968 besucht sie weitere Zirkel in Dresden und Radebeul. In den neunziger Jahren häufen sich dann Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen. Einen Traum erfüllt sich Regine Martin 2005 mit der Eröffnung ihres eigenen Ateliers in Dresden. Eine erste Frucht dieser Selbstständigkeit ist ein jährlicher Kalender mit Aquarellen von „Dresdner Impressionen“.

Die in der GALERIE IN DER LANDESDIREKTION nun versammelten Aquarelle zeigen vorrangig Landschaften und Dresdner Motive. Der „Tanz der Farben“ ist dabei mehr als bloße Floskel: Tatsächlich sind die Farben kräftig aufgeführt und die vielen Farbnuancen schaffen lebendige Dynamik. Gleichzeitig wiegen die Wärme der Farben und die sanften Übergänge mit ihren weichen Konturen den Betrachter in harmonische Ruhe. Es sind denn auch die Natürlichkeit, das Organische der Bilder, die fesseln: die Frauenkirche beispielsweise scheint direkt in die Landschaft gewachsen. So ergießt sich ein idyllischer Farbenreigen, der Dresden geradezu als Märchen verklärt. Die Werke erschlagen nicht mit sensationslüsterner Wucht, sondern spenden Momente angenehmer Ruhe. Sie sind in sich stimmig und bewältigen so auch den Spagat zwischen wohliger Vertrautheit und überraschender Intensität. Regine Martin schafft im wahrsten Sinne des Wortes malerische Kunst.

Alle Interessierten können die Ausstellung „Tanz der Farben“ vom 26. Mai bis zum 30. Juli 2010 in der GALERIE IN DER LANDESDIREKTION (Hauptgebäude, 1. Etage) besuchen. Die GALERIE IN DER LANDESDIREKTION (http://www.ldd.sachsen.de/galerie), Stauffenbergallee 2, 01099 Dresden, ist von Montag bis Donnerstag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr sowie freitags zwischen 9:00 und 14:00 Uhr geöffnet.