Pressemitteilungen 2010 [LDD]

[23/2010 - 15.03.2010]

Altes Freiluftstadion im Eissportpark Weißwasser muss weichen

Abriss schafft Fläche für den Bau der neuen Halle der Lausitzer Füchse

Die Landesdirektion Dresden hat der Stadt Weißwasser Fördermittel in Höhe von 187.500 Euro für den Abriss des Freiluftstadions im Eissportkomplex bewilligt.

Die Kosten für das Vorhaben sind von der Stadt Weißwasser mit 250.000 Euro veranschlagt. 25 Prozent davon (62.500 Euro) trägt sie aus ihrem Haushalt selbst. Den größeren Teil von 75 Prozent (187.500 Euro) übernimmt der Freistaat Sachsen aus seinem Förderprogramm zur Revitalisierung von Brachflächen.

Der Abriss des Stadions, die Beräumung und einfache Herrichtung des Areals müssen bis zum 31. Dezember 2010 beendet sein. Auf dem Gelände soll mit einer neuen Eissporthalle eine zeitgemäße Spielstätte für die Lausitzer Füchse entstehen.