Schutzgebiete

[04.06.2012]

Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Das Biosphärenreservat befindet sich nordöstlich der Stadt Bautzen, im zentralen Bereich des Naturraumes Oberlausitzer Heide- und Teichgebiet. Es umfasst eine Fläche von rund 30.000 ha, die zu knapp 50 % mit Wald bestockt ist.

Neben Wäldern prägen landwirtschaftliche Nutzflächen, Gewässer und Teiche sowie Sied-lungs- und Verkehrsflächen das abwechslungsreiche Landschaftsbild. Diese ungewöhnliche Vielfalt der unterschiedlichsten Landschaftselemente ermöglicht es einer Vielzahl von Pflan-zen- und Tiergesellschaften, in einem relativ begrenzten Gebiet zu leben.
1996 wurde die Anerkennung als 13. UNESCO-Biosphärenreservat in Deutschland nach dem Programm „Der Mensch und die Biosphäre“ ausgesprochen. Wichtigster Grundsatz ist es, die Erhaltung der Naturvielfalt mit dem wirtschaftlichen Erwerb in Einklang zu bringen.
Verwaltung und Betreuung des Gebietes obliegen der Biosphärenreservatsverwaltung.