Luftraumsondernutzung, Außenstarts und -landungen, Aufstieg von unbemannten Fluggeräten

[01.10.2012]

Massenaufstieg von Kinderluftballons erlaubnispflichtig

Massenaufstiege von Kinderluftballons (mehr als 500 Ballons) sowie Aufstiege von gebündelten Kinderluftballons sind immer erlaubnispflichtig. Darüber hinaus ist im Umfeld von Flugplätzen/Flughäfen das Freilassen auch einzelner Kinderluftballons erlaubnispflichtig. Einzelheiten zum Erlaubnisverfahren finden Sie hier auf den Seiten des sächsischen Amt24.