Pressemitteilungen 2014

[096/2014 - 12.12.2014]

Region Liberec und Landesdirektion Sachsen vereinbaren Zusammenarbeit

Der Präsident der Landesdirektion Sachsen Dietrich Gökelmann hat am 12. Dezember 2014 mit dem Regionspräsidenten des Bezirkes Liberec Martin Půta  in Liberec  eine „Gemeinsame Erklärung über die Zusammenarbeit“ unterzeichnet. Damit wird die bereits seit 2006 bestehende Kooperation zwischen der Region Liberec und der Landesdirektion Sachsen fortgesetzt und intensiviert.
 
Im Einzelnen wurde unter anderem vereinbart, in den Bereichen Tourismus, Wirtschaftsförderung, Raumplanung und Raumentwicklung, Rettungsdienst, Brandschutz und Katastrophenschutz, Krisenmanagement, Umweltschutz, sowie Gesundheit und Soziales zusammenzuarbeiten. Insbesondere wird man sich regelmäßig zu den aktuellen Entwicklungen in den jeweiligen Regionen austauschen.
 
Der Präsident der Landesdirektion Sachsen betonte in seiner Rede, dass die Landesdirektion Sachsen alles tun wird, um das Zusammenwachsen zwischen den Regionen Ostsachsen und Liberec im Rahmen des europäischen Integrationsprozesses zu fördern.
 
Die Region Liberec ist eine der drei an den Freistaat Sachsen angrenzenden Bezirke Tschechiens. Hier leben rund 440.000 Menschen. Mit 3.163 Quadratkilometern ist sie die flächenmäßig kleinste Region.