Pressemitteilungen 2013

[152/2013 - 16.12.2013]

Halbendorfer See kann herausgeputzt werden

Landesdirektion Sachsen bewilligt Fördermittel für die touristische Infrastruktur

Die Landesdirektion Sachsen hat dem Zweckverband „Erholungsgebiet Halbendorfer See“ rund 237.000 EUR für Investitionen in die touristische Infrastruktur am Halbendorfer See bewilligt. Die Mittel stammen aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“. Diese wird jeweils zur Hälfte vom Bund und vom Freistaat Sachsen finanziert. Die Fördermittel decken achtzig Prozent der förderfähigen Kosten des Vorhabens ab. Die übrigen zwanzig Prozent finanziert der Zweckverband „Erholungsgebiet Halbendorfer See“.

Das Vorhaben umfasst vier Einzelmaßnahmen. Diese sind der grundhafte Ausbau des Froschradweges auf 800 Meter Länge entlang des Nordufers, die Neuerrichtung eines Trimm-Dich-Pfades mit zwanzig Stationen entlang des Rundweges um den Halbendorfer See, die Errichtung eines zweisprachigen (deutsch-sorbisch) touristischen Leit- und Informationssystems auf dem Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Schleife und der Bau eines kleinen Spielplatzes am Südwestufer des Halbendorfer Sees. Die Maßnahmen sind Bestandteil des Tourismuskonzeptes „Touristische Perspektiven der Verwaltungsgemeinschaft Schleife“.

Mit den Investitionen hebt der Zweckverband die Qualität der touristischen Infrastruktur am Halbendorfer See auf ein neues Niveau. Ziel ist es, mit einem attraktiven, überregional ausstrahlenden Tourismusgebiet mehr Gäste in die Region zu locken. In der Folge werden die gewerblichen Tourismusbetriebe in Gastronomie, Beherbergung und Camping gestärkt. Die Realisierung der einzelnen Maßnahmen ist in den Jahren 2014 und 2015 vorgesehen.

Der Halbendorfer See befindet sich im nördlichen Teil des Landkreises Görlitz. Er ist rund 2 Kilometer lang und 500 Meter breit. Er ging aus dem Tagebau „Trebendorfer Felder“ hervor, in dem bis 1969 Braunkohle gefördert wurde. Heute ist der Halbendorfer See ein bedeutsames Tourismusgebiet, welches Besucher aus Nah und Fern anzieht.