Pressemitteilungen 2012 [LDC]

[08/2012 - 16.02.2012]

Hochwasserschutz für Lugau

Landesdirektion Chemnitz bewilligt für Schutzmaßnahmen rund 862.400 EUR
Die Landesdirektion Chemnitz hat der Stadt Lugau Fördermittel für den Hochwasserschutz am Lugauer Bach im innerstädtischen Bereich zwischen der Bachstraße und der Talstraße in Höhe von rund 862.400 EUR bewilligt.

Der verrohrte Bach verläuft derzeit über private und öffentliche Grundstücke. Einige Bereiche sind mit Gebäuden überbaut. Insbesondere zum Augusthochwasser 2002 aber auch nach Starkniederschlägen zeigte sich, dass die Leistungsfähigkeit der vorhandenen Bachverrohrung nicht ausreichend ist, um die Sicherheit vor Überflutungen zu gewährleisten. Betroffen waren Wohnhäuser, Infrastruktureinrichtungen sowie die Erreichbarkeit der Grundschule.

Um zukünftig einen Schutz vor einem sogenannten 100-jährigen Hochwasser zu erhalten, wird eine Profilerweiterung vorgenommen und der Bach vollständig in den öffentlichen Verkehrsraum verlegt. Eine Offenlegung des Baches ist wegen der vorhandenen Bebauung  nicht möglich.

Der Freistaat Sachsen bezuschusst die Maßnahme durch die Landesdirektion aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) 2007-2013. Die Stadt Lugau übernimmt einen Finanzierungsanteil von 897.600 EUR. Es ist vorgesehen, das Bauvorhaben in drei Bauabschnitten bis Ende 2014 umzusetzen.