Inneres, Soziales und Gesundheit

[17.02.2012]

Förderung der selbstbestimmten Teilhabe von Menschen mit Behinderungen

Downloads + Kontakt  

Downloads
17.10.2013
(interaktive pdf-Datei, 1,5MB)
 
Kontakt
Edeltraut Höfer
Tel.: 0371 532 - 2375
E-Mail: edeltraut.hoefer@lds.sachsen.de

Ziel
Gewährung von Zuwendungen für Projekte zu Verbesserung der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gesellschaft und am Arbeitsleben

Laufzeit
unbegrenzt

Gegenstand
Sach- und Personalausgaben zur Teilhabe behinderter Menschen am Leben in der Gesellschaft und am Arbeitsleben sowie zur Stärkung der Selbsthilfe sowie der fachlichen Weiterentwicklung von Diensten und offenen Angeboten

Voraussetzungen
Projekte können nur gefördert werden, solange und soweit für sie nicht eine unmittelbare Finanzierungsverpflichtung durch einen gesetzlich zuständigen Leistungträger besteht. Eine Förderung ist ausgeschlossen, wenn für dasselbe Projekt eine Förderung nach der RL PSySu beantragt wurde

Antragsfristen
Zwölf  Wochen vor dem geplanten Projektbeginn. Projekte mit einer Laufzeit von mehr als neun Monate: spätestens drei Monate vor Beginn des Quartals, in dem das Projekt beginnen soll. Überregional tätige Verbände der Selbsthilfe von Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen; Gesamtantrag bis zum 31.10. des Vorjahres

weitere einzureichende Unterlagen

Rechtsgrundlagen
RL Teilhabe vom 09.04.2009, §§ 23, 44 SÄHO, Artikel 7 Abs. 2 Verfassung FS Sachsen, § 1 Abs2 SächsIntegrG, § 9 LBlindG

Besonderheiten im Verfahrensablauf