Projekte

[30.07.2013]

Literaturforum Bibliothek

Autoren aus Sachsen in sächsischen Bibliotheken
LiteraturforumDas Projekt wird vom Landesverband Sachsen  beim Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Literaturrat e.V. und mit finanzieller Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst (SMWK) realisiert.
Sächsische Autoren und Übersetzer bekommen die Möglichkeit, ihre Werke in Form von Autorenlesungen in Öffentlichen und Wissenschaftlichen Bibliotheken Sachsens einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.
Die Bibliotheken dienen somit als Plattform der Begegnung und des Austauschs zwischen regionalen Kulturschaffenden mit dem Publikum, um den Bekanntheitsgrad ihrer Werke zu erhöhen und ins Bewusstsein zu rücken.

2018 werden erstmals 12 Autoren mit jeweils 4 Lesungen ihre Neuerscheinungen in 48 Veranstaltungen und in mehr als 40 Bibliotheken und kulturellen Einrichtungen dem interessierten Publikum vorstellen.
Das Projekt läuft im Zeitraum Oktober / November 2018 und wird mit 50 Tausend Euro vom SMWK gefördert.

Für 2019 soll das neu getestete Modell (12 Autoren mit 4 Lesungen) etabliert und eventuell mit einer zusätzlichen Reihe mit Kinder- und Jugendbuchautoren ergänzt werden. Es ist bereits im Doppelhaushalt 2019/2020 verankert.
Die Bibliotheken vor Ort organisieren in Eigenleistung die Veranstaltung inklusive Werbung, Einladung, Durchführung sowie Auswahl, Präsentation und anschließende Integration der Projektbücher in ihren Ausleihbestand. Der Medienkauf wird mit 250 EUR pro Bibliothek gefördert.

Ein eigenständiges Corporate Design mit Logo, attraktiven Plakaten und Lesezeichen wurde eigens für dieses Projekt entwickelt und gestaltet.

Ansprechpartnert:
0351 8648-125
0351 8648-102
Geschäftsstelle des Landesverbandes Sachsen im
Deutschen Bibliotheksverband e.V.
c/o Städtische Bibliotheken Dresden
Schloßstraße 2
01067 Dresden