Aus den Bibliotheken

[17.02.2021]

Stadtbibliothek Dommitzsch in neuen „alten“ Räumen

Nach zweijähriger Bauzeit und einer kurzeitigen Interims-Unterbringung präsentiert sich die Stadtbibliothek Dommitzsch – gemeinsam mit Einrichtungen zur GesundheitBibliotheksleiterin Frau Linke und Bürgermeisterin Frau Karau (re)svorsorge – im komplett sanierten Landambulatorium.

 
Nicht zu Unterschätzen - die Unterstützung durch Bürgermeisterin Heike Karau (re) hier mit Bibliothekleiterin Martina Linke

Für Neuausstattung und Neukonzeption konnte die Bibliothek verschiedene Förderungen in Anspruch nehmen. Neben Fördermitteln aus dem Kulturraum Leipziger Raum wurde der ProNeue Leseloungejektantrag der Bibliothek für das Soforthilfeprogramm „Vor Ort für Alle“ genehmigt.

 
Die neue Leselounge erwartet ihre Nutzer:innen
© Bibliothek Dommitzsch

Erlebnis pur in der neuen LesebudeDie bewusste Neuausrichtung der Bibliothek als Dritter Ort spiegelt sich in vielen umgesetzten Details wider.

Raum-in-Raum-Konzept: die neue Lesebude
© Bibliothek Dommitzsch

Ein modern eingerichteter, technisch gut ausgestatteter Mehrzweckraum, WLAN-Angebot in allen Bereichen, eine neue Lese- und Aufenthaltszone, eine Leselounge sowie ein Erlebnisbereich für Kinder warten darauf – ausgebremst durch die Corona-Pandemie – von den Nutzer:innen erobert zu werden.