Aktuelles

[29.10.2020]

Bericht zur Lage der Bibliotheken 2020/2021 erschienen

In seinem Newsletter schreibt der dbv e.V. zur Veröffentlichung des aktuellen Berichtes zur Lage der Bibliotheken:
 
"In diesem Jahr befasst sich der Bericht zur Lage der Bibliotheken: Zahlen und Fakten 2020/2021 schwerpunktmäßig mit den Folgen der Corona-Pandemie. Derzeit ist nicht abzusehen, wie sich die finanzielle Situation der Kommunen und damit der Stadt- und Gemeindebibliotheken kurz- und mittelfristig entwickeln wird. Die Bewältigung der finanziellen Belastungen der Corona-Pandemie droht die Teilhabe der Bürger*innen an Bildung und Kultur zu beeinträchtigen. Bibliotheken, die ihren Beitrag zur Teilhabe durch die Vermittlung von Informations- und Digitalkompetenz leisten, müssen daher gerade jetzt ausreichend finanziert werden. Weitere Themen des „Berichts zur Lage“ sind u. a. der digitale Wandel in Bibliotheken, der Beitrag von Bibliotheken zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele, der Bedarf an Infrastrukturen für Forschungsdaten sowie die Stärkung von Bibliotheken als Einrichtungen der Medienbildung."
(Quelle: dbv-Newsletter, Nr. 183/2020)