Aktuelles

[20.04.2020]

Vor Ort für Alle

Förderprogramm für zeitgemäße Bibliotheken im ländlichen Raum
Mit diesem Programm fördert der Deutsche Bibliotheksverband im Jahr 2020 bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit weniger als 20.000 Einwohnern. Ziel ist es, Bibliotheken als »Dritte Orte« auch in ländlichen Regionen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten. Gefördert werden

1. Maßnahmen zur Ausstattung von Besucherbereichen, für Bibliotheksangebote und Services
  • Bereitstellung von Technik und digitalen Angeboten für Nutzer*innen
  • Ausstattung mit zeitgemäßen Angeboten
  • Einrichtung offener Bibliotheken (Open Libraries)
  • Technik für Besucherbereiche

2. Maßnahmen zur Bauunerhaltung und Instandsetzung
  • Reparatur- und Sanierungsmaßnahmen
  • Schaffung/Verbesserung der Barrierefreiheit
  • Maßnahmen im Bereich Brandschutz
  • Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz
  • Erweiterung der Nutzfläche und Nutzungsmöglichkeiten

Die Höheder Förderung beträgt maximal 75 Prozent der förderfähigen Kosten der Maßnahmen und ist auf einmalig 25.000€ pro Bibliothek im Jahr 2020 begrenzt.

Anträge werden ab dem 15. Mai 2020 über ein Online-Antragssystem laufend entgegengenommen und in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet und geprüft. Das Auswahlverfahren endet, wenn alle Mittel vergeben wurden, spätestens jedoch zum 15. November 2020.

Antragsformular und alle Informationen

»Vor Ort für Alle« ist ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. im Rahmen des Programms »Kultur in ländlichen Räumen« der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Die Fördermittel stammen aus dem Bundesprogramm »Ländliche Entwicklung« (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.