Aktuelles

[18.03.2020]

Informationen zum Coronavirus

Um das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus weiter zu reduzieren, schließt der Freistaat Sachsen per Allgemeinverfügung fast alle privaten und öffentlichen Einrichtungen und untersagt alle Veranstaltungen.

Dies gelte voraussichtlich ab 19. März 2020 bis zunächst 20. April 2020 und erstreckt sich u. a. auch auf den Publikumsverkehr der öffentlichen Bibliotheken im Freistaat.
 
Bitte bedenken Sie, ob Sie Ihre Nutzer über die Möglichkeiten von Medienrückgabe und Verlängerungen mittels Aushänge und Homepage überformieren können.  
 
Hier informiert der Freistaat über den Stand zum Coronavirus in Sachsen.
 
Das Sächsische Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK) gibt aktuelle Informationen.
 
Zusätzlich verweisen wir auf die Informationen des Bundesinstituts für Risikobewertung (BFR) zu Übertragungswegen des Virus, die auch auf den Umgang mit zurückgegebenen Medien angewendet werden können.
 
Aufgrund dieser Allgemeinverfügung setzt die Landesfachstelle alle Fortbildungsveranstaltungen, Beratungen und den Medientausch vorerst bis zum 20. April 2020 aus.
 
Auch die für April geplanten »Schweizer Literaturtage« wurden wegen der aktuellen Situation von Schweizer Seite abgesagt.

Sollten Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich gern bei uns.
Das Team der Landesfachstelle für Bibliotheken in Sachsen