Aktuelles

[08.04.2019]

JIM-Studie 2018: Leseverhalten von Jugendlichen

Die Studie Jugend, Information, Medien (JIM) wird seit 1998 vom Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest in Zusammenarbeit mit dem Südwestrundfunk herausgegeben und liefert zentrale Ergebnisse zum medialen Alltag von Jugendlichen in Deutschland. Die Studie von 2018 zeigt, dass der Anteil der regelmäßig Lesenden bei 40 % liegt, jedoch nur wenige Jugendliche zu E-Books greifen.