Projekte

[12.12.2016]

Blickpunkt Auge

Das Beratungs- und Bibliotheksmobil für Menschen mit Seheinschränkung
Blickpunkt AugeDas Beratungs- und Bibliotheksmobil »Blickpunkt Auge« wird ab Januar 2017 durch Sachsen rollen. Es bringt Beratung und Unterstützung für Menschen mit Sehproblemen auch in ländliche und strukturschwache Regionen Sachsens. Das Mobil ist ein Gemeinschaftsprojekt des Fördervereins »Freunde der DZB e. V.«, des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Sachsen e. V. (BSVS) und der Deutschen Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB). An Bord wird es immer zwei Beratungsangebote geben: die Blickpunkt Auge Beratung und die Beratung der DZB.
 
Die Blickpunkt Auge Berater bieten für Menschen mit einer Seheinschränkung Orientierung und Überblick bei Zuständigkeiten, Leistungen und Angeboten. Sie beantworten grundlegende Fragen zu den häufigsten Augenerkrankungen und geben einen Überblick über Sehhilfen und andere Hilfsmittel, aber auch zu verschiedenen Reha-Schulungen. Ebenso spielen in der Beratung mögliche rechtliche und finanzielle Ansprüche eine Rolle. Und: die Berater können wertvolle Tipps und Hilfen für die Freizeit und den Alltag geben.
 
Die DZB ist eine Spezialbibliothek für blinde und sehbehinderte Menschen. Sie ist sowohl Leihbibliothek als auch Produktionsstätte für Medien in barrierefreier Form. Das Angebot der DZB umfasst Braille und Großdrucke, Hörbücher und digitale Angebote. Die Beratung im Mobil beinhaltet alle Dienstleistungen der DZB und ermöglicht somit Menschen mit Seheinschränkung sich weiterhin Literatur und Information zu beschaffen und diese zu genießen.
 
Das Beratungs- und Bibliotheksmobil »Blickpunkt Auge« kann kostenlos für Einsätze gebucht werden. Neben Standorten wie Marktplätzen, vor Sehzentren oder Seniorenheimen, macht das Mobil auch vor Bibliotheken halt. Es kann als weiterführendes Angebot für Partnerbibliotheken des Projekts „Chance Inklusion“ genutzt werden, um den Betroffenen vor Ort ein erweitertes Beratungsangebot zugänglich zu machen.
Unabhängig davon kann das Beratungsmobil von jeder öffentlichen Bibliothek in Sachsen gebucht und, bei Bedarf, auch in Veranstaltung mit einbezogen werden. Die DZB versorgt den Einsatzort im Vorab mit den nötigen Kommunikationsmitteln für die Öffentlichkeitsarbeit vor Ort.

Alle Termine sind auf der der Web-Site Blickpunkt Auge des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes e.V. (DBSV veröffentlicht.

Anfragen richten Sie bitte an:
0341-7113201.
 
Ansprechpartner für Organisation und Terminplanung sind außerdem: Fachberaterin Bibliotheks- und Beratungsmobil / Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB)
0341 7113-201
  Koordinatorin Blickpunkt Auge – Rat und Hilfe bei Sehverlust
 0351 8090-628