Kommunalwesen

[09.01.2018] [L21-2245/547/1]

Bekanntmachung der Landesdirektion Sachsen zur Entstehung der „Stiftung Leipzig International School“, Gz.: L21-2245/547/1, vom 9. Januar 2018

Durch Anerkennung der Landesdirektion Sachsen vom 14. November 2017 ist die von DHL Express Network Management GmbH, Schkeuditz, Leipziger Stadtbau AG, Leipzig  und Bayerische Motorenwerke Aktiengesellschaft, Werk Leipzig mit Stiftungsgeschäft vom 22. September 2017 errichtete „Stiftung Leipzig International School“ als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts in Leipzig entstanden. Zweck der Stiftung ist die Förderung von Erziehung, Volks- und Berufsbildung sowie der internationalen Gesinnung. Die Stiftung dient der sozialen Inklusion, der interkulturellen Verständigung, der internationalen Bildung und damit der persönlichen Entwicklung und dem Wohl des einzelnen Kindes bzw. Jugendlichen, in Bildungseinrichtungen in einem international ausgerichteten Umfeld.
 
Leipzig, den 9. Januar 2018
Landesdirektion Sachsen
Koller
Abteilungsleiter