Autobahnen

[31.07.2020] [DD32-0522/842]

Planfeststellungsverfahren für das Bauvorhaben

"A 4 - Umbau AS Wilsdruff" in der Stadt Wilsdruff

- Anhörungsverfahren -
1.
Der Erörterungstermin findet am 16. September 2020, Beginn 10:00 Uhr (Einlass ab 09:30  Uhr), im Stadt- und Vereinshaus „Kleinbahnhof Wilsdruff“, Freiberger Straße 48, 01723 Wilsdruff, statt.
2.
Im Termin werden die rechtzeitig erhobenen Einwendungen und Stellungnahmen erörtert. Die Teilnahme am Termin ist jedermann, dessen Belange durch das Bauvorhaben berührt werden, freigestellt. Die Vertretung durch einen Bevollmächtigten ist möglich. Dieser hat seine Bevollmächtigung durch eine schriftliche Vollmacht nachzuweisen und diese zu den Akten der Anhörungsbehörde zu geben. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Ausbleiben eines Beteiligten auch ohne ihn verhandelt werden kann, dass verspätete Einwendungen für dieses Verwaltungsverfahren  ausgeschlossen sind, die Verhandlung endet, wenn kein Erörterungsbedarf mehr besteht  und dass das Anhörungsverfahren mit Schluss der Verhandlung beendet ist.
3.
Durch die Teilnahme am Erörterungstermin oder durch Vertreterbestellung entstehenden     Kosten werden nicht erstattet.
4.
Der Erörterungstermin ist nicht öffentlich.

Hinweis:   Es wird darauf hingewiesen, dass durch die Umsetzung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung in der dann aktuellen Form die Beachtung spezifischer Zugangs- und Hygieneregelungen erforderlich sein kann. Aufgrund der derzeitigen Verordnungslage bitten wir darum, vorsorglich eine Mund-Nasen-Bedeckung mit sich zu führen.
 
 Dresden, den 9. Juli 2020
 
Landesdirektion Sachsen
 
gez. Holger Keune
Referatsleiter Planfeststellung