Raumordnung

[19.11.2018]

Die Landesdirektion Sachsen leitet die Beteiligung der Öffentlichkeit am Raumordnungsverfahren ein.

Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung der Verfahrensunterlagen zum Raumordnungsverfahren für das Vorhaben „Erweiterung Kaolintagebau Caminau, Abschnitt 1“, Gemeinden Königswartha und Lohsa, Landkreis Bautzen, nach § 15 Raumordnungsgesetz (ROG) i. V. m. § 15 des Gesetzes zur Raumordnung und Landesplanung des Freistaates Sachsen (SächsLPlG)

Auslegung der Verfahrensunterlagen und Öffentlichkeitsbeteiligung
Die Landesdirektion Sachsen führt als Obere Raumordnungsbehörde des Freistaates Sachsen auf Antrag der AKW Caminauer Kaolinwerk GmbH, Zum Grenzstein 12, 02699 Königswartha für das o.g. Vorhaben ein Raumordnungsverfahren nach § 15 Raumordnungsgesetz (ROG) i. V. m. § 15 des Gesetzes zur Raumordnung und Landesplanung des Freistaates Sachsen (SächsLPlG) durch. In diesem Verfahren ist eine raumordnerische Umweltverträglichkeitsprüfung nach dem derzeitigen Verfahrensstand gemäß § 49 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) enthalten.

Das Unternehmen beabsichtigt die Erweiterung des Kaolintagebaus in Caminau um drei Teilflächen mit einem Gesamtumfang von 19,2 ha im Ostfeld (östlich B 96), nordöstlich, östlich und südlich direkt an den vorhanden Tagebau angrenzen.

Neuere Erkundungen haben gezeigt, dass sich die Kaolinlagerstätte bei Caminau über die Grenzen des bisher aktiven Tagebaus hinaus in südliche, östliche und nordöstliche Richtung fortsetzt. Für die vollständige Ausnutzung der Lagerstätte ist ein Genehmigungsverfahren erforderlich, dem das Raumordnungsverfahren vorangeht.

Im Raumordnungsverfahren selbst werden keine Genehmigungen erteilt. Es untersucht die Raumverträglichkeit des Vorhabens und ist eine wichtige Grundlage für das folgende Planfeststellungsverfahren. In die Raumverträglichkeitsuntersuchung fließen Belange wie Umwelt- und Naturschutz, der Mensch, Boden, Klima, Luft und Wasser aber auch der Schutz von Kultur- und Sachgütern ein.

Gelegenheit zur Abgabe von Stellungnahmen

Im Raumordnungsverfahren werden Fachbehörden, Träger öffentlicher Belange auch die Öffentlichkeit beteiligt. Die Verfahrensunterlagen liegen bei der Landesdirektion Sachsen, Dienststelle Dresden, zur allgemeinen Einsicht zu den üblichen Dienstzeiten zwischen 8 und 16 Uhr im Zimmer 1068 aus. Die Unterlagen liegen ebenfalls zur Einsicht in den Gemeinden Königswartha und Lohsa aus. Ort und Zeit können der örtsüblichen Bekanntmachung im Amtsblatt oder Aushängen entnommen werden.

Darüber hinaus stehen die Unterlagen für alle Interessierten auf der Internetseite der Landesdirektion Sachsen unter https://www.lds.sachsen.de/bekanntmachung/ unter der Rubrik Infrastruktur - Raumordnung zum Abruf bereit, sind aber auch im UVP-Portal unter https://uvp-verbund.de/ veröffentlicht. Die Auslegung der Unterlagen erfolgt im Zeitraum vom
 
19. November 2018 bis einschließlich 4. Januar 2019

Bürger können Stellungnahmen bis eine Woche nach Auslegungsende noch bei den Gemeinden abgeben. Die Träger öffentlicher Belange, Institutionen und Verbände übermitteln ihre Stellungnahme bitte bis einschließlich

4. Januar 2019

entweder schriftlich oder elektronisch an die Obere Raumordnungsbehörde unter den folgenden Adressen.
 
Landesdirektion Sachsen
Referat 34, Raumordnung, Stadtentwicklung
„ROV Kaolintagebau Caminau“               
Stauffenbergallee 2                                
01099 Dresden
oder:
post@lds.sachsen.de
Betreff: Referat 34, ROV Kaolintagebau Caminau

Jeder Einwender erhält nach Abschluss des Raumordnungsverfahrens die Möglichkeit zur Einsichtnahme in die Raumordnerische Beurteilung.

Lage des Vorhabens
Lage des Vorhabens
Geobasisdaten: Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)

Wichtiger Hinweis zu den Unterlagen

Bitte beachten Sie, dass die bereitgestellten Verfahrensunterlagen dem raumordnerischen Betrachtungsmaßstab entsprechend nicht die ausgeprägte Detailschärfe aufweisen, wie das im nachgelagerten Planfeststellungsverfahren der Fall sein wird. Beziehen Sie sich daher bitte nur auf Aspekte, die zur Beurteilung einer Raumverträglichkeit dienen können.

Datenschutzhinweis

Ihre Daten werden von der Landesdirektion Sachsen in Erfüllung ihrer Aufgaben gemäß den geltenden Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet. Weitere Informationen über die Verarbeitung der Daten und Ihre Rechte bei der Verarbeitung der Daten finden Sie unter dem Link https://www.lds.sachsen.de/datenschutz sowie in den dort eingestellten Informationsblättern.
 

Unterlagen

[15 Datensätze]

Anlagen

[12.10.2018]
(pdf-Datei; 4,26 MB)
 
[12.10.2018]
(pdf-Datei; 0,95 MB)
 
[12.10.2018]
(pdf-Datei; 2,37 MB)
 
[12.10.2018]
(pdf-Datei; 4,4 MB)
 
[12.10.2018]
(pdf-Datei; 4,11 MB)
 
[12.10.2018]
(pdf-Datei; 0,78 MB)
 
[12.10.2018]
(pdf-Datei; 0,75 MB)
 
[12.10.2018]
(pdf-Datei; 5,33 MB)
 
[12.10.2018]
(pdf-Datei; 4,86 MB)
 
[12.10.2018]
(pdf-Datei; 2,66 MB)
 
[12.10.2018]
(pdf-Datei; 2,19 MB)
 
[12.10.2018]
(pdf-Datei; 0,13 MB)
 
[12.10.2018]
(pdf-Datei; 2,51 MB)
 
[12.10.2018]
(pdf-Datei; 8,08 MB)

Erläuterungsbericht

[12.10.2018]
(pdf-Datei; 1,98 MB)