Aktuelles

[27.08.2014]

Sächsische Lehrbriefe

„Die „sächsischen Lehrbriefe“ werden ab sofort vom Sächsischen Kommunalen Studieninstitut Dresden allein in Zusammenarbeit mit dem Kommunal- und Schulverlag herausgegeben, der auch den Vertrieb der Lehrbriefe übernimmt.
 
Die Lehrbriefe verstehen sich zum einen als unterrichtsbegleitende Vor- und Nachbearbeitungsliteratur in den üblichen Aus- und Fortbildungsberufen im Verwaltungsbereich. Die Lehrbriefe orientieren sich stets an den Lehrplänen und Curricula. Damit ist eine enge Verzahnung zwischen Planung der Ausbildung, Lehre und „Eigenarbeit“ der Teilnehmenden gewährleistet. Zum anderen dienen sie als Einstiegs- und Überblickswerk für Praktiker der Kommunalverwaltung.
 
Die Autoren/Autorinnen verfügen über langjährige Berufspraxis und Lehrerfahrungen, die sich in der praxisorientierten Gestaltung der Lehrbriefe wiederspiegelt. Die Lehrbriefe enthalten neben den theoretischen Grundlagen zahlreiche Aufgaben, Übungsfälle und Fragen zur Lernkontrolle. Sie dienen deshalb auch der selbstständigen Vorbereitung auf die Prüfung und der Selbsteinschätzung.
 
Lehrbriefbestellungen sind über die Homepage des Sächsischen Kommunalen Studieninstituts Dresden (SKSD), Link Lehrbriefbestellung, möglich. Hier finden Sie auch aktuelle Informationen zu den unterrichtsbegleitenden sächsischen Lehrbriefen.“