Wasserbaumeister

[07.10.2019]

Förderung eines Meisterbonus

Neu: Meisterbonus für Fortbildungsabschluss im Freistaat Sachsen für gepr. Wasserbaumeister/innen
Zum 1. September 2019 trat die geänderte Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft und des Sächsischen Staatsministeriums des Innern (FRL Meisterbonus) vom 29. Juli 2019 (SächsABl. S. 1212) in Kraft.

Hiernach besteht nunmehr auch für gepr. Wasserbaumeister/innen, die ihre Fortbildung erfolgreich vor der fachlich und örtlich zuständigen Stelle im Freistaat Sachsen nach dem 1. Januar 2019 abgeschlossen haben, die Möglichkeit, auf Antrag eine Zuwendung in Höhe von einmalig 1.000 Euro zu erhalten. Hauptwohnsitz oder Beschäftigungsort müssen zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung oder zum Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses in Sachsen liegen.

Für das Antrags- und Bearbeitungsverfahren ist die Landesdirektion Sachsen zuständig.

Das Antragsformular und die weiteren Fördervoraussetzungen finden Sie unter den nachfolgenden Links.