Bachelor of Laws (LL.B.)

[11.07.2019]

Duales Studium an der HSF Meißen (Fachbereich Allgemeine Verwaltung)

Sie sind interessiert an einem praxisnahen Studium?
Wir bieten Ihnen ein duales Studium in der Verwaltung des Freistaates Sachsen!
Die Landesdirektion Sachsen (LDS) ist Einstellungsbehörde für diesen Studiengang für alle staatlichen Behörden des Freistaates Sachsen. Zum jeweils 1. September des Jahres bestellen wir 42 Anwärter/innen in ein öffentlich-rechtliches Ausbildungsverhältnis, die dann ein dreijähriges duales Bachelor-Studium im Fachbereich Allgemeine Verwaltung an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege (FH), Fortbildungszentrum des Freistaates Sachsen (HSF) in Meißen absolvieren.

Durch dieses öffentlich-rechtliche Ausbildungsverhältnis und der damit verbundenen weitgehenden Gleichstellung der Studierenden mit Beamten auf Widerruf ist der Freistaat Sachsen ein besonders attraktiver Ausbildungspartner.

Unsere Anwärter/innen dürfen zudem eine abwechslungsreiche und interessante Ausbildung erwarten. Der Vorteil des dualen Studiums liegt darin, dass den Studierenden durch den Wechsel zwischen fachtheoretischen Studienzeiten und berufspraktischen Ausbildungsabschnitten in staatlichen und kommunalen Behörden im Freistaat Sachsen die unmittelbare Anwendung und Vertiefung von erlerntem Wissen ermöglicht wird. Daher erlangen Studierende nicht nur theoretische Kenntnisse, sondern können zusätzlich mit Praxiserfahrung ins Berufsleben starten. Während des berufspraktischen Studiums können Sie bei der Landesdirektion Sachsen beispielsweise in folgenden Referaten eingesetzt werden:
Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums gestalten sich die Einsatzmöglichkeiten in der sächsischen Staatsverwaltung gleichfalls vielfältig und abwechslungsreich. Die spätere Beschäftigung kann grundsätzlich sowohl im Beschäftigungs- als auch im Beamtenverhältnis erfolgen. In den vergangenen drei Jahren konnten nahezu alle Absolventen eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst aufnehmen. Seitens des Sächsischen Staatsministeriums des Innern wird eine unmittelbare Übernahme aller Absolventen nach erfolgreichem Studium in die Staatsverwaltung angestrebt.