Aktuelles

[11.02.2019]

Prüferaufruf

Die Landesdirektion Sachsen ist zuständige Stelle nach Berufsbildungsgesetz und verantwortlich für die Durchführung von Prüfungen einer Vielzahl von Aus- und Fortbildungsabschlüssen.

Im Sommer 2019 bzw. 2020 sind u.a. die Prüfungsausschüsse für folgende Ausbildungs- und Umschulungsberufe sowie Fortbildungsprüfungen neu zu berufen:
  • Verwaltungsfachangestellte/r
  • Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement
  • Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste
  • Fachangestellte für Bäderbetriebe
  • Wasserbauer
  • Ausbildung der Ausbilder
  • Lebensmittelkontrolleure
  • Kommunaler Bilanzbuchhalter
  • Geprüfte Fachkraft für zur Arbeitsförderung in Werkstätten für behinderte Menschen
  • Geprüfte Meister für Bäderbetriebe
  • Wasserbaumeister

Als Verstärkung für unsere Prüfungsausschüsse suchen wir interessierte fachlich kompetente Personen aus sächsischen Behörden und Kommunen sowie Betrieben und Einrichtungen, die bereit sind, aktiv an der Erstellung und Korrektur von Prüfungsaufgaben sowie an der Abnahme von Prüfungen mitzuwirken.

Durchschnittlich sind unsere Prüferinnen und Prüfer für vier bis fünf Tage pro Kalenderjahr aktiv - je nachdem, wie oft Sie Zeit haben und von Ihrem Arbeitgeber für dieses Ehrenamt freigestellt werden.  Für die Prüfertätigkeit zahlen wir Ihnen neben der Erstattung der Reisekosten eine Aufwandsentschädigung gem. Verwaltungsvorschrift  der Landesdirektion Sachsen  über die Entschädigung für Tätigkeiten im Berufsbildungsausschuss und in Prüfungsausschüssen nach dem Berufsbildungsgesetz  (VwV BBiG-Entschädigung) vom 12. Dezember 2017.

Unterstützend bieten wir Ihnen Prüferschulungen an.

Bei Interesse senden Sie uns bitte diese » Einverständniserklärung zu.

Für eventuelle Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Kerstin Bechstein (Telef.: 0341/977-1321
oder per E-Mail: kerstin.bechstein@lds.sachsen.de)