Asylzahlen

[16.03.2017]

Vollziehbar ausreisepflichtige Ausländer in Sachsen sowie Rückführungen aus Sachsen

Stand: 28. Februar 2017
Vollziehbar ausreisepflichtige Ausländer in Sachsen sowie Rückführungen aus Sachsen (Stand: 28. Februar 2017)Quelle: Zentrale Ausländerbehörde Sachsen
Zur Erläuterung:

Ist ein Asylantrag unanfechtbar abgelehnt, wird die davon betroffene Person vollziehbar ausreisepflichtig. Vollziehbar ausreisepflichtig sind allerdings nicht nur unanfechtbar abgelehnte Asylbewerber, sondern alle Personen, die keinen Rechtstitel (wie etwa Visum, Aufenthaltserlaubnis, Niederlassungserlaubnis oder Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU) für einen Aufenthalt in Deutschland haben. Die betreffenden Personen können abgeschoben werden, sofern dem wiederum keine Abschiebehindernisse (etwa fehlende Passdokumente oder mangelnde Reisetauglichkeit) im Wege stehen.​