Pressemitteilungen 2011 [LDL]

[084/2011 - 25.11.2011]

Anbindung des Gewerbestandortes Alte Messe an das überregionale Verkehrsnetz verbessert sich

Bund und Freistaat unterstützen Bau der Landsteinerstraße
Die Landesdirektion Leipzig hat der Stadt Leipzig einen Zuwendungsbescheid zur finanziellen Unterstützung des  Baues der Landsteinerstraße im 2. und 3. Bauabschnitt übergeben. Mit der Baumaßnahme wird die Anbindung des Netzes der Erschließungsstraßen des Gewerbestandortes Alte Messe an das überregionale Verkehrsnetz verbessert und ein wesentlicher Beitrag zum weiteren Ausbau des Standortes geleistet.
Zum Maßnahmeumfang gehören der Straßenbau incl. Beleuchtung, Gehwege und die Realisierung eines sogenannten Wendehammers. Die Baumaßnahme umfasst eine Länge von 340 Metern und bindet an die Zwickauer Straße und damit im weiteren Verlauf an das überregionale Verkehrsnetz an.

Mit einem Zuschuss in Höhe von rund 339.000 Euro aus dem Programm der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftstruktur (GRW-Infra)“ unterstützen der Bund und das sächsische Wirtschaftsministerium den Ausbau dieser Verkehrsanbindung.
Es wird eine Förderung in Höhe von 75 % der zuwendungsfähigen Kosten gewährt.