Pressemitteilungen 2011 [LDL]

[057/2011 - 06.07.2011]

Neues Gewerbegebiet westlich der S 71 bei Zwenkau wird erschlossen

Neues Gewerbegebiet westlich der S 71 bei Zwenkau wird erschlossen
Die Landesdirektion Leipzig stellt dem Zweckverband Planung und Erschließung Industriestandort Böhlen-Lippendorf Fördermittel in Höhe von 1.478.700 Euro für die Erschließung eines neuen Gewerbegebietes westlich der Staatsstraße S 71 bei Zwenkau zur Verfügung.
Damit finanziert der Freistaat Sachsen 75 % der förderfähigen Kosten der Maßnahme aus dem Förderprogramm der Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW-Infra).

Das neue Gewerbegebiet hat eine Gesamtfläche von 15 Hektar. Im Rahmen des Fördervorhabens sollen die verkehrliche Anbindung an die Staatsstraße sowie der Bau von Trinkwasserver- und  Abwasserentsorgungsleitungen realisiert werden. Außerdem sind notwendige Maßnahmen zur Regenwasserrückhaltung auf den Gewerbegebietsflächen zu treffen.

Die Baumaßnahme soll bis zum Jahresende 2011 abgeschlossen sein.

Mit den Unternehmen Weidenhammer Packaging GmbH und Solarion AG haben sich bereits zwei Investoren zur Ansiedlung in diesem neuen Gewerbegebiet entschieden, die mit diesem Standort ihre bisherigen Produktionsstandorte erweitern wollen.
Insgesamt sollen im Gewerbegebiet perspektivisch mehr als 450 Arbeitsplätze entstehen.