Pressemitteilungen 2011 [LDL]

[056/2011 - 30.06.2011]

Freistaat Sachsen fördert weitere Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Delitzsch

Landesdirektion Leipzig bewilligt rund 100.000 Euro
Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse des öffentlichen Personennahverkehrs hat die Landesdirektion Leipzig auf Antrag der Stadt Delitzsch eine Zuwendung aus Mitteln des Freistaates Sachsen zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden ausgereicht. Die Zuwendung beträgt rund 100.000 Euro. Die bereitgestellten Mittel werden für die Erweiterung der bereits vorhandenen Parkplätze und Fahrradabstellanlage am Unteren Bahnhof Delitzsch zum Einsatz gebracht.

Mit kalkulierten Gesamtausgaben von etwa 150.000 Euro ist vorgesehen, die für die Nutzer der Bahn bereits mit Fördermitteln des Freistaates Sachsen vor sechs Jahren errichteten P&R-Stellplätze um 40 zusätzliche Pkw-Abstellplätze zu erweitern. Außerdem sind weitere überdachte Abstellplätze für bis zu 46 Fahrräder, sechs Fahrradabstellboxen und die Einrichtung von Motorradabstellplätzen geplant.

Das Vorhaben wird unter Beteiligung des Zweckverbandes für den Nahverkehrsraum Leipzig durchgeführt.

Die erforderlichen Baumaßnahmen sollen zeitnah begonnen werden. Mit einer Fertigstellung des Bahnhofsumfeldes wird bis Ende dieses Jahres gerechnet.