Pressemitteilungen 2011 [LDL]

[029/2011 - 20.04.2011]

Freistaat Sachsen fördert verkehrliche Erschließung des Gewerbegebietes „Am Österreicher“ in Elsnig

Landesdirektion bewilligt 1,8 Millionen Euro
Die Landesdirektion Leipzig hat an die Gemeinde Elsnig im Landkreis Nordsachsen einen Zuwendungsbescheid zur Erschließung des Gewerbegebietes „Am Österreicher“ übergeben.

Mit einem Zuschuss in Höhe von rund 1,8 Millionen Euro aus dem Programm der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftstruktur (GA-Infra)“ unterstützen der Bund und der Freistaat Sachsen den Ausbau der Verkehrsanbindung des Gewerbegebietes an das überregionale Verkehrsnetz.

Die Straßenbaumaßnahme über insgesamt 2,3 Kilometer dient der Erschließung des Gewerbegebiets „Am Österreicher“, eine ehemalige militärische Liegenschaft. Damit wird die Anbindung an die Bundesstraße 182 für die angesiedelten gewerblichen Unternehmen deutlich verbessert und eine Grundvoraussetzung für die Standortsicherung und für weitere Ansiedlungen geschaffen.
Die derzeit zum Gewerbegebiet „Am Österreicher“ führende alte Betonstraße wird in ihrem  Bauzustand den Nutzungsansprüchen und dem zunehmenden Verkehr, insbesondere auch Schwerlastverkehr, nicht gerecht.

Die Straßenbaumaßnahme einschließlich Oberflächenentwässerung, Trink- und Löschwasserversorgung sowie Straßenbeleuchtung wird im Jahr 2014 abgeschlossen werden.

Es wird eine Förderung in Höhe von 90 % der zuwendungsfähigen Kosten gewährt.