Pressemitteilungen 2011 [LDL]

[009/2011 - 03.02.2011]

ACHTUNG! Insbesondere als Fototermin geeignet!

Freistaat Sachsen hat erstmals Fortbildung zum Kommunalen Bilanzbuchhalter durchgeführt

Sächsischer Staatsminister des Innern übergibt Zeugnisse
Am Montag, dem 07.02.2011, 13.00 Uhr,  wird der Sächsische Staatsminister des Innern, Herr Markus Ulbig, gemeinsam mit dem Vizepräsidenten der Landesdirektion Leipzig, Herr Dr. Michael Feist, und der Prüfungsausschuss-Vorsitzenden, Frau Friederike Trommer, 33 erfolgreichen Absolventen der Fortbildungsprüfung zum Kommunalen Bilanzbuchhalter in der Landesdirektion Leipzig, Raum 39 ihre Zeugnisse übergeben.
Hierzu lade ich Sie recht herzlich ein.

Insbesondere mit Blick auf die Einführung der kommunalen Doppik bei den Landkreisen und Kommunen hat die Landesdirektion Leipzig als zuständige Stelle für Aus- und Fortbildungsprüfungen des öffentlichen Dienstes erstmalig eine staatliche Fortbildungsprüfung zum Kommunalen Bilanzbuchhalter durchgeführt. Die Vorbereitungslehr-gänge hierfür fanden beim Sächsischen Kommunalen Studieninstitut Dresden sowie bei der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Leipzig statt.

Die Fortbildungsteilnehmer eigneten sich während des Lehrganges Kenntnisse aus den Bereichen Neues Kommunales Haushaltswesen, Buchführung und Buchhaltungsorganisation, Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse, Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzierung und Investition, Wirtschaftlichkeitsrechnung sowie Controlling und Berichtswesen an und werden ihr Wissen nunmehr bei der Einführung und Umstellung ihrer Haushalte auf die neue kommunale Doppik in den öffentlichen Verwaltungen anwenden können.

Ich würde mich freuen, Sie zur Zeugnisübergabe begrüßen zu können.