Pressemitteilungen 2007 [LDL]

[057/2007 - 05.06.2007]

Freistaat gibt grünes Licht zur Förderung der Ganztagsschule in Beilrode

Regierungspräsidium bewilligt Gemeinde Beilrode knapp 870.000 Euro
Das Regierungspräsidium Leipzig hat heute dem Bürgermeister der Gemeinde Beilrode einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 867.281 Euro zur Förderung der Grundschule mit Ganztagsangeboten übergeben.

Am 31.05.2007 stimmte das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) gegenüber dem Regierungspräsidium der Erteilung des Zuwendungsbescheides an die Gemeinde Beilrode zu, nachdem das Ministerium die Erfüllung der gestellten Bedingungen festgestellt hatte. Ausschlaggebend hierfür war insbesondere, dass die Gemeinde Großtreben den Beschluss zur gleitenden Aufhebung ihrer Grundschule mit einem konkreten Schließdatum neu gefasst hat.

Damit  kann das Vorhaben zur Sanierung der Grundschule Beilrode einschließlich Hort starten.