Pressemitteilungen 2010 [LDC]

[42/2010 - 16.09.2010]

Kreisstraße 7595 zwischen Schönberg und ehemaliger Kreisgrenze zum Altkreis Mittweida wird gebaut

Landesdirektion Chemnitz bewilligt Landkreis Mittelsachsen für reichlich zwei Kilometer lange Baustrecke ca. 800.000 € Fördermittel
Die Landesdirektion Chemnitz hat mit Zuwendungsbescheid vom 8. September 2010 dem Landkreis Mittelsachsen ca. 800.000 € Fördermittel für den Ausbau der Kreisstraße K 7595 zwischen Schönberg und der ehemaligen Kreisgrenze zum Altkreis Mittweida bewilligt.

Damit kann der Ausbau dieser wichtigen Kreisstraße, die von Waldheim zur Staatsstraße S 32 und über diese weiter in Richtung Autobahnanschlussstelle Hainichen führt, begonnen werden. Wegen des schlechten Fahrbahnzustandes musste diese Straße in der Vergangenheit sogar zeitweise gesperrt werden. Die Länge der Baustrecke beträgt 2.113 Meter und umfasst neben dem Straßenbau auch den Bau des Gehweges in Schönberg bis zur Dorfstraße.

Die Gesamtkosten des Bauvorhabens belaufen sich laut Kostenberechnung auf ca. 1,2 Mio. €. Der Abschluss der Bauarbeiten ist für Ende 2011 geplant.