Pressemitteilungen 2005 [LDC]

[56/2005 - 03.08.2005]

Baurecht für Ausbau S 258 südlich Zwönitz

Schneller und sicherer auf wichtigem Trassenabschnitt ins Mittlere Erzgebirge
Mit Planfeststellungsbeschluss vom 04.07.2005 hat das Regierungspräsidium Chemnitz den Ausbau der Staatsstraße S 258 zwischen Scheibenberg und Stollberg südlich von Zwönitz genehmigt. Gegenstand der Planung ist der grundhafte Ausbau der S 258 auf einer Länge von 1.876 m einschließlich des Knotens mit der S 260 mit 230 m in Richtung Geyer. Die Planung sieht den Anbau eines Geh- und Radweges vor.

Die S 258 stellt die günstigste Verbindung der mittleren Erzgebirgsregion zur Bundesautobahn A 72 dar. Der auszubauende Straßenabschnitt ist ein weiteres Teilstück der sich in Planung bzw. im Ausbau befindlichen, großräumig konzipierten Verbindungstrasse von der Autobahnanschlussstelle Stollberg-West bis in den Raum Annaberg.

Mit unzureichender Fahrbahnbreite und fehlendem Gehweg in der Ortslage wird der Abschnitt der Staatsstraße 258 den heutigen Anforderungen jedoch nicht gerecht. Zudem sind die Straßenentwässerung und Randstreifen in diesem Bereich nicht zeitgemäß ausgebaut. Die vorhandene spitzwinklige Einmündung zur S 260 stellt aufgrund mangelnder Sichtverhältnisse eine zusätzliche Verkehrsgefährdung dar.
 
Entsprechend des zu erwartenden Verkehrsaufkommens erfolgt der Ausbau der Straßenbreite auf 7,50 m für die S 258 und 6,50 m für die S 260 mit allen erforderlichen Parametern. Die vorhandene spitzwinklige Einmündung der S 260 wird zu einer rechtwinkligen Anbindung umgebaut und der sichtbehindernde Bereich damit entschärft.
 
Weitere Teilstücke der Trasse sind außerdem folgende vom Regierungspräsidium Chemnitz bereits genehmigte Abschnitte: BAB A 72 Anschlussstelle Stollberg-West, B 180 Ortsumgehung Stollberg, S 258 Ortsumgehung Zwönitz, S 258 Ortsumgehung Elterlein und S 258 Ortsumgehung Scheibenberg.

Die Anschlussstelle Stollberg-West sowie die Ortsumgehungen von Elterlein und Zwönitz sind bereits in Betrieb, die Ortsumgehung Stollberg befindet sich im Bau, die S 258 Ortsumgehung Scheibenberg befindet sich im Planfeststellungsverfahren. Innerhalb des Planfeststellungsverfahrens ist die Erörterung eingegangener Einwendungen für Herbst diesen Jahres geplant, genaue Termine werden noch bekannt gegeben.
 
Der Planfeststellungsbeschluss zu vorliegendem Bauabschnitt wird in der Zeit vom 05.09.2005 bis einschließlich 19.09.2005 in den Stadtverwaltungen Zwönitz und Elterlein zur Einsicht ausgelegt. Mit dem Baubeginn des 3 Millionen EURO umfassenden Vorhabens ist Anfang Oktober 2005 zu rechnen, da der Beschluß sofort vollziehbar ist und die Haushaltmittel zur Verfügung stehen.