Freie Stellen

[BA 2020 Referat 13 - 06.11.2019]

Dualer Studiengang zum Bachelor (B. Sc.) "Digitale Verwaltung" Beginn 2020

Duales Studium „Digitale Verwaltung“ (B. Sc.)

Verwaltung ist analog und langweilig?
Nicht mit Ihnen!

 
Worum geht´s?
 
Die IT entwickelt sich rasant und wird immer leistungsfähiger. Neue Methoden wie Semantic Web, künstliche Intelligenz oder Cloudcomputing eröffnen immer neue Möglichkeiten und halten Einzug in unseren Alltag. In vielen Lebensbereichen sind elektronische Prozesse heute selbstverständlich. Auch in der Verwaltung?

Was wird gebraucht?

Verwaltungsabläufe sind höchst komplex. Sie lassen sich nicht einfach in elektronische Verfahren umwandeln, sondern müssen neu durchdacht und ggf. restrukturiert werden. Der Studiengang Digitale Verwaltung vermittelt die dazu notwendigen Kompetenzen. Sie erhalten dabei einerseits das notwendige Grundwissen zur Funktionsweise moderner Informationstechnologien.  Andererseits erwerben Sie im Studiengang interdisziplinäres Wissen über Aufbau und Funktion der Verwaltung. Nach dem Studium können Sie digitale Prozesse in allen Zweigen der Verwaltung modern, durchgängig und sicher gestalten. Die organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sind Ihnen dabei vertraut. Sie werden Übersetzer zwischen „Digitalem“ und „Verwaltung“. Damit stehen Ihnen vielfältige Einsatzbereiche in der kommunalen und staatlichen Verwaltung offen.
 
Wie wird studiert?

Der Vollzeit-Studiengang an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege (FH), Fortbildungszentrum des Freistaates Sachsen (HSF Meißen) ist modular aufgebaut. Er beinhaltet sieben Semester, um dem hohen Anspruch an die Interdisziplinarität aus IT sowie Verwaltungs- und Rechtswissenschaften gerecht zu werden. Ergänzt wird das Studium durch Elemente der Wirtschaftswissenschaften. Die zwei berufspraktischen Semester umfassen 1,5 Semester fachspezifisches Praktikum mit IT-Aufgaben und 0,5 Semester Praktikum in einem Querschnittsbereich der öffentlichen Verwaltung.

BAföG oder Ausbildungsentgelt?

Im Unterschied zu anderen Hochschulen und Universitäten absolvieren Sie das Studium als Beamter auf Widerruf bzw. in einem öffentlich- oder privatrechtlichen Ausbildungsverhältnis und erhalten vom ersten Tag an monatliche Ausbildungsbezüge von mindestens 1.383 EUR.

Sofort bewerben!

Sie benötigen die Berechtigung zum Studium an einer Fachhochschule, z.B. (Fach-)Abitur oder eine entsprechende Erstausbildung und Berufserfahrung. Bewerben Sie sich mit einem kurzen Lebenslauf und Ihrem letzten Zeugnis bzw. Ausbildungsnachweis bis spätestens 6. Januar 2020 – natürlich digital – bei der

Landesdirektion Sachsen, Referat 13 Aus- und Fortbildung, Prüfungsangelegenheiten
E-Mail: ausbildung@lds.sachsen.de

Wir melden Sie anschließend bei der HSF Meißen zu einem Auswahltest an, der voraussichtlich am 25.Januar 2020 in Meißen stattfinden wird. Bitte merken Sie sich den Termin schon jetzt vor. Eine Einladung zum Test mit allen notwendigen Informationen erhalten Sie dann im Januar direkt von der Hochschule.

Noch Fragen?