Pressemitteilungen 2019

[069/2019 - 04.09.2019]

Rückenwind für den Tourismus in Bad Düben

Landesdirektion Sachsen fördert Wanderrastplatz mit Wohnmobilstellplätzen
Die Landesdirektion Sachsen hat der Stadt Bad Düben eine Förderung in Höhe von 332.119 Euro für den Bau eines Wanderrastplatzes mit Wohnmobilstellplätzen im Ortsteil Hammermühle gewährt.

Die Fördermittel stellen der Bund und der Freistaat Sachsen aus dem Programm der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ zur Verfügung. Die Höhe der Förderung entspricht 90 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Die Gesamtkosten des Vorhabens betragen 409.238 Euro. Den Differenzbetrag übernimmt die Kommune aus dem eigenen Haushalt.

Die Stadt Bad Düben plant, einen Wanderrastplatz auf dem Gelände vor dem neu gestalteten Natursportbad in Hammermühle zu bauen. Dieser wird mit PKW- und Fahrradstellplätzen, Lademöglichkeiten für E-Bikes und Wohnmobilstellplätzen mit Ver- und Entsorgungseinrichtungen ausgestattet sein.

Der Wanderrastplatz soll für Wanderer, Radfahrer, Aktiv- und Gesundheitsurlauber zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität sorgen und zeitgleich zur Erschließung neuer touristischer Zielgruppen beitragen. Die Stadt Bad Düben möchte damit den gewachsenen Bedürfnissen der Gäste Rechnung tragen und die touristische Erschließung in diesem Bereich weiter vorantreiben.

Mit dem Vorhaben soll noch im Oktober 2019 begonnen werden. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2020 geplant.