Pressemitteilungen 2019

[042/2019 - 06.06.2019]

Gesunder Boden für Kita Hornmühlenweg in Freiberg

Landesdirektion reicht Fördermittel für Bodensanierung aus
Die Landesdirektion Sachsen hat dem Studentenwerk Freiberg Fördermittel in Höhe von rund 142.000 Euro für die Bodensanierung des Außengeländes der Kindertagesstätte Hornmühlenweg 4 bewilligt.

Im Rahmen der geförderten Maßnahmen wird der Boden im Bereich der Freiflächen bis zu einer Tiefe von 35 Zentimeter abgetragen und durch neuen, unbelasteten Boden ersetzt. Der verbleibende Unterboden wird von dem neu eingebauten Boden durch Geotextil getrennt und so nachhaltig vor Verunreinigung geschützt. Anschließend erfolgt eine Begrünung der Fläche mit Rollrasen. Für den Bodenaustausch wurde das Außengelände der Kindertagesstätte in Teilflächen untergliedert. Diese werden nun unter Beachtung der dort vorhandenen Vegetation sowie des laufenden Kindergartenbetriebs saniert.

Im Raum Freiberg liegt das betroffene Grundstück in einer Region mit natur- und bergbaubedingter Arsenbelastung. Schadstoffuntersuchungen des Bodens hatten ergeben, dass für Kinderspielflächen der Prüfwert für Arsen überschritten ist.

Die Gesamtkosten der Sanierungsmaßnahme belaufen sich auf ca. 195.000 Euro. Für 80 Prozent dieser Summe werden Fördermittel im Rahmen der Richtlinie Inwertsetzung von belasteten Flächen bereitgestellt. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Den Eigenmittelanteil von 20 Prozent trägt das Studentenwerk Freiberg.