Freie Stellen

[Kennziffer 24L/02/18 - 07.12.2018]

Stellenausschreibung Bürosachbearbeiterin/Bürosachbearbeiterin im Referat 24.2 - Pharmazie, GMP-Inspektorat -

STELLENAUSSCHREIBUNG
(Kennziffer 24L/02/18)

In der Landesdirektion Sachsen, Dienststelle Leipzig, ist im Referat 24.2, - Pharmazie, GMP-Inspektorat - zum nächstmöglichem Zeitpunkt die Stelle einer Bürosachbearbeiterin/eines Bürosachbearbeiters unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Die Landesdirektion Sachsen mit mehr als 1400 Bediensteten an den drei Standorten in Chemnitz, Dresden und Leipzig ist als Mittelbehörde ein wichtiger Teil der Staatsverwaltung und eine der größten Behörden des Freistaates Sachsen. Als Mittelbehörde ist sie zwischen der Staatsregierung und den Kommunen im Freistaat eingeordnet und hat die Aufgabe, die politischen Entscheidungen der Staatsregierung im Verwaltungsalltag fachlich, räumlich und in Übereinstimmung mit geltendem Recht umzusetzen.
 
Das Referat 24.2 gehört zur Abteilung 2 - Inneres, Soziales und Gesundheit -. Die Aufgaben des Referates 24.2 umfassen unter anderem die Überwachung von Apotheken, pharmazeutischen Großhändlern sowie Herstellern von Arzneimitteln und Wirkstoffen. Zudem werden klinische Prüfungen von Arzneimitteln kontrolliert.
 
Zu den Arbeitsaufgaben gehören insbesondere:
 
  • Mitarbeit bei der Überwachung von pharmazeutischen Unternehmen, Herstellern von Arzneimitteln, Großhandelsbetrieben, Lohnprüflaboren und klinischen Prüfungen von Arzneimitteln sowie sonstige Aufgaben,
  • Erstellung von Erlaubnisurkunden und Zertifikaten,
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Inspektionen bei pharmazeutischen Betrieben,
  • Erstellung von Kostenbescheiden für die von den Mitarbeitern des Sachgebiets bei der Überwachung vorgenommenen Amtshandlungen,
  • Mitarbeit bei der Prüfung von Anzeigen gemäß § 67 Abs. 1 AMG ohne Erlaubnispflicht,
  • Mitarbeit bei Maßnahmen zur Abwehr von Arzneimittelrisiken,
  • Anfertigung von Statistiken im Bereich Pharmazie,
  • Führung und Aktualisierung von Datenbeständen. 

Zwingende Voraussetzungen für die Tätigkeiten sind (bitte Nachweis beifügen):
 
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten, zum/r Fachangestellten für Bürokommunikation oder zum/r Verwaltungswirt/in (Laufbahnausbildung für die Laufbahngruppe 1, Einstiegsebene 2, Fachrichtung Allgemeine Verwaltung) oderein erfolgreicher Abschluss der Angestelltenprüfung I oder 
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/r Rechtsanwalts-, Justiz- oder Sozialversicherungsfachangestellten oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/r Facharbeiter/in für Schreibtechnik oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/r Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement mit dem Nachweis der Wahlqualifikation „Verwaltung und Recht“. 

Von Vorteil sind:
 
  • Berufserfahrung im öffentlichen Dienst

Im Rahmen der Tätigkeiten werden erwartet:
 
  • Fähigkeit, eindeutig, verständlich und adressatengerecht zu kommunizieren,
  • souveräner Umgang mit Stress- und Belastungssituationen,
  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz. 

Die zu besetzende Stelle ist der zweiten Einstiegsebene der Laufbahngruppe 1 (ehemals mittlerer Dienst) zugeordnet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber, die die o. g. Voraussetzungen erfüllen, werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 24L/02/18 bis 2. Januar 2019

an die
Landesdirektion Sachsen
Referat Personal
Altchemnitzer Straße 41
09120 Chemnitz

bzw. per E-Mail an Bewerbungen@lds.sachsen.de.

Bitte beachten Sie: Es können nur Anhänge im .pdf-Format bearbeitet werden.

Als Ansprechpartner steht Ihnen Frau Meyer,Telefon: 0371 532-1127 zur Verfügung.

*Informationen zum Zugang für verschlüsselte / signierte E-Mails / elektronische Dokumente sowie elektronische Zugangswege finden Sie unter www.lds.sachsen.de/kontakt .

Ihre Daten werden von der Landesdirektion Sachsen in Erfüllung ihrer Aufgaben gemäß den geltenden Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet. Weitere Informationen über die Verarbeitung der Daten und Ihre Rechte bei der Verarbeitung der Daten finden Sie unter dem Link https://www.lds.sachsen.de/datenschutz sowie in den dort eingestellten Informationsblättern.