Freie Stellen

[34L/01/18 - 19.11.2018]

Stellenausschreibung Bürosachbearbeiterin / Bürosachbearbeiter im Referat 34 - Raumordnung, Stadtentwicklung -, Dienststelle Leipzig, befristet bis 31. Dezember 2020 gemäß § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG)

In der Landesdirektion Sachsen, Dienststelle Leipzig, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
einer/eines Bürosachbearbeiterin/Bürosachbearbeiters
im Referat 34 - Raumordnung, Stadtentwicklung - befristet bis
31. Dezember 2020 gemäß § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) in Vollzeit zu besetzen.

Zu Ihren Arbeitsaufgaben gehören insbesondere:
  • das Führen des digitalen Raumordnungskatasters gemäß SächsLPIG,
  • die Pflege der fachbezogenen Daten des Raumordnungskatasters,
  • die Information und Beratung Auskunftssuchender zum Raumordnungskataster, ggf. Bereitstellung ausgewählter Unterlagen, Betreuung externer Nutzer etc.

Zwingende Voraussetzungen für Ihre Tätigkeit sind (bitte Nachweise beifügen):
  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Geomatiker/in, Vermessungstechniker/in, Kartographiefacharbeiter/in oder adäquate Ausbildung,
  • anwendungsbereite Kenntnisse im Umgang mit Geoinformationssystemen, vorzugsweise ArcView oder ArcGIS.

Von Vorteil sind:
  • Berufserfahrung im öffentlichen Dienst und im o. g. Aufgabenbereich.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden erwartet:
  • der sichere Umgang mit der Standardsoftware (insbesondere Exel, Word, Outlook),
  • die Fähigkeit, sich in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten und Ideen und Lösungsvorschläge selbständig zu erarbeiten,
  • zielorientiertes Arbeiten und Organisationsgeschick,
  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz.

Die zu besetzendeStelle ist der zweiten Einstiegsebene der Laufbahngruppe 1 (ehemals mittlerer Dienst) zugeordnet und mit der Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet.

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber, die die o. g. Voraussetzungen erfüllen, werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer Bewerbung unter der Kennziffer 34L/01/18 bis 7. Dezember 2018 an die

Landesdirektion Sachsen
Referat Personal
Altchemnitzer Straße 41
09120 Chemnitz
 
bzw. per E-Mail an bewerbungen@lds.sachsen.de*
 
Bitte beachten Sie: Es können nur Anhänge im pdf-Format bearbeitet werden.
 
Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Lippmann, Telefon 0371 532-1160, zur Verfügung.
 
*Informationen zum Zugang für verschlüsselte / signierte E-Mails / elektronische Dokumente sowie elektronische Zugangswege finden Sie unter: www.lds.sachsen.de/kontakt .

Ihre Daten werden von der Landesdirektion Sachsen in Erfüllung ihrer Aufgaben gemäß den geltenden Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet. Weitere Informationen über die Verarbeitung der Daten und Ihre Rechte bei der Verarbeitung der Daten finden Sie unter dem Link www.lds.sachsen.de/datenschutz sowie in den dort eingestellten Informationsblättern.