Öffentliche Zustellung

[10.07.2018]

Diese Webseite wurde von der Landesdirektion Sachsen als eine Stelle zur öffentlichen Zustellung durch Bekanntmachung einer Benachrichtigung im Sinne des Verwaltungszustellungsgesetzes (VwZG) allgemein bestimmt.

Öffentliche Zustellung durch Bekanntmachung einer Benachrichtigung an Jens Seifert


Gemäß § 4 des Gesetzes zur Regelung des Verwaltungsverfahrens- und des Verwaltungszustellungsrechts für den Freistaat Sachsen (SächsVwVfZG) i.V.m. § 10 Abs. 2 des Verwaltungszustellungsgesetzes (VwZG) sowie nach § 10 Abs. 2 VwZG

wird hiermit bekannt gegeben, dass das Dokument 
 
der Behörde:
             
Landesdirektion Sachsen

Betreff:

Antrag der Bundesrepublik Deutschland vom 12. Juni 2018 auf vorzeitige Besitzeinweisung in Teilflächen der Flurstücke Nr. 102 und 113 der Gemarkung Gertitzsch

Umsetzung Bauvorhaben "AD Nossen - AS Döbeln-Nord (TA 1) - Ersatzneubau Streckenfernmeldekabelanlage"

Ladung zur mündlichen Verhandlung am 22. August 2018


Datum und Aktenzeichen des zuzustellenden Dokuments:

9. Juli 2018, C15-0523/25/21

Name und letzte bekannte Adresse des Adressaten:

Herr Jens Seifert
c/o Brunhild's
55 Passage Choiseul
75002 Paris
FRANKREICH

öffentlich zugestellt
wird.

Durch diese öffentliche Zustellung des Dokuments können Fristen in Gang gesetzt werden, nach deren Ablauf Rechtsverluste drohen. Sofern das Dokument eine Ladung zu einem Termin enthält, kann dessen Versäumung Rechtsnachteile zur Folge haben.

Das Dokument gilt als zugestellt, wenn seit dem Tag der Bekanntmachung der Benachrichtigung zwei Wochen vergangen sind.

Das Dokument kann im Zimmer 2025 oder 2034 in der

Landesdirektion Sachsen

Dienststelle Dresden, Stauffenbergallee 2, 01099 Dresden


eingesehen werden.