Pressemitteilungen 2017

[057/2017 - 15.09.2017]

Landesdirektion Sachsen richtet Arbeitstagung der Pharmazeuten und Tierärzte bei Behörden der Länder und des Bundes aus

In der kommenden Woche ist die Landesdirektion Sachsen Ausrichter und Gastgeber der Arbeitstagung der pharmazeutischen und veterinärmedizinischen Überwachungskräfte sowie der wissenschaftlichen Beschäftigten der Arzneimittelüberwachungsstellen der Bundesländer. Das Treffen findet auf Initiative der Gesundheitsministerkonferenz einmal jährlich statt, wobei sich die Bundesländer reihum als Gastgeber abwechseln.

Veranstaltungsort der nunmehr 53. Auflage der Arbeitstagung vom 18.-22. September 2017 ist das  Hörsaal- und Seminargebäude der Universität Leipzig. Insgesamt haben sich 375 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet. Neben den Ministerien und Überwachungsbehörden der Bundesländer sind auch die zuständigen Bundesoberbehörden vertreten. Vor allem Apotheker, Tierärzte, Chemiker und Biologen werden die Tagung als Gelegenheit der Fortbildung und des Erfahrungsaustausches nutzen. Erwartet werden auch Gäste aus der Schweiz und aus Österreich.

Eröffnet wird das Fachtreffen am 18. September in der  Alten Handelsbörse. Herr Dr. Stephan Koch, Abteilungsleiter im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, wird die versammelte Fachschaft dort mit einem Grußwort willkommen heißen, gefolgt von Dr. Gabriela Leupold, die als Amtsleiterin des Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsamtes der Stadt Leipzig bei der Eröffnungsveranstaltung den Oberbürgermeister der Stadt vertritt.

An den Folgetagen werden sich die Teilnehmer bei Plenarvorträgen, Workshops und Exkursionen in sächsische Pharmaunternehmen zu aktuellen wissenschaftlichen und arzneimittelrechtlichen Fragen informieren und austauschen. Unter anderem wird es um die Herstellung von Impfstoffen, die Tierarzneimittelüberwachung, palliativmedizinische Fragen und die Entwicklung von innovativen Arzneimitteln gehen.

Die 54. Arbeitstagung wird im kommenden Jahr von Schleswig-Holstein ausgerichtet. Veranstaltungsort wird dann Kiel sein.