Pressemitteilungen 2017

[033/2017 - 06.06.2017]

Moderne Straßenanbindung für Neukieritzscher Unternehmen

Landesdirektion Sachsen fördert Ausbau der August-Bebel-Straße im Neukieritzscher Ortsteil Deutzen
Die Landesdirektion Sachsen hat der Gemeinde Neukieritzsch eine Zuwendung in Höhe von 737.663 Euro für den Ausbau der August-Bebel-Straße bewilligt.

Das Vorhaben wird durch den Bund und den Freistaat Sachsen mit Mitteln aus dem Programm der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ unterstützt. Die Förderung erfolgt in Höhe von 85 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen 970.920 Euro. Die übrigen Kosten finanziert die Gemeinde aus ihrem Haushalt.

Vom Ausbau der August-Bebel-Straße profitieren vor allem die rund 15 Gewerbebetriebe und Dienstleister im Umfeld. Deren Anbindung an das überregionale Verkehrsnetz verbessert sich deutlich.

Das Vorhaben umfasst den grundhaften Ausbau der Straße auf einer Länge von 442 Metern. Als Straßenbelag wird eine Asphaltdecke aufgebracht. Des weiteren werden der einseitige Gehweg erneuert und 14 Beleuchtungsmasten neu gesetzt.

Die vorhandene Straße stammt noch aus den dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Sie wurde auf einer Tagebauauffüllung errichtet. Die Deckschicht besteht noch durchgehend aus Pflastersteinen. Die Bordsteinkanten fallen zu stark ab.

Der Straßenausbau soll bis Ende 2018 abgeschlossen sein.