Pressemitteilungen 2016

[025/2016 - 29.03.2016]

Leipziger sind zur Besichtigung der Notunterkunft für Asylbewerber an der Braunstraße 3 - 5 in Leipzig eingeladen

Die Zentrale Ausländerbehörde des Freistaates Sachsen bereitet gegenwärtig zwölf Leichtbauhallen auf dem Gelände der Braunstraße 3 - 5 in 04347 Leipzig als Notunterkunft für Asylbewerber der Erstaufnahmeeinrichtung vor.

Leipziger Bürgerinnen und Bürger, insbesondere aus der näheren Umgebung der Liegenschaft, sind nun eingeladen, am
8. April 2016, in der Zeit von 15:30 bis 17:30 Uhr, einen Blick in die künftige Asylbewerberunterkunft zu werfen. Die Anwohner sollen vor der Inbetriebnahme der Einrichtung die Möglichkeit haben, sich ein eigenes Bild von dem Objekt und der geplanten Unterbringung der Asylbewerber zu machen.

Mitarbeiter der Landesdirektion Sachsen sowie des Deutschen Roten Kreuzes, das die Betreuung der Asylbewerber übernehmen wird, informieren über die Notunterkunft und beantworten Fragen.